Signia Silk 3nx

Signia, ehemalig Siemens, bietet das Signia Silk 3NX als standard In-dem-Ohr Hörgerät an.
Es wird nicht passgenau angefertigt sondern mit einem Silikonschirmchen im Gehörgang platziert.

Die verbaute Technik ist gut, wobei die Vorteile der NX Technik in dieser Bauform oft nicht ausgespielt werden können oder ganz wegfallen.

Das Signia NX ist in der Werbung ein Blickfang, da es vieles Verspricht, was Kunden wünschen. Effektiver ist ein deutlich günstigerers Hörgerät, was individuell angefertigt ist.

Bild: Signia

Das Signia Silk 3 Nx hat folgende Ausstattungsmerkmale:

  1. 12 Einstellbare Frequenzkanäle
  2. Anzahl der Hörprogramme 6
  3. Erweitererte Dynamik
  4. Windgeräuschreduzierung
  5. Störlärmreduzierung in drei Stufen
  6. Impulsschallreduzierung
  7. Rückkopplungsunterdrückung
  8. TwinPhone (nur bei beidohriger Anpassung)
  9. Frequenzkompression
  10. Tinnituseinstellungen
  11. per App Fernsteuerbar touchControl App

Das Signia Silk 3Nx, kann ohne Wartezeit angepasst werden, da die Silikonüberzüge einfach zu wechseln sind. Die kleine Bauform bietet bei leichten Hörverlusten ausreichende Reserve, bei mittleren Schwerhörigkeiten sollte man sich lieber nach zukunftssicheren Alternativen umsehen.

Fazit: Es ist schade das von einem Hörgerätehersteller ein „schnell zu verkaufendes“ Hörgerät auf Kosten der Anpassqualität auf den Markt geschmissen wird. Es mag den Wunsch einiger Treffen und dann auch ein gutes Hörgerät sein. Falls Interesse an dem Signia Silk 3Nx besteht bestellen wir Ihnen gerne ein Paar zur Ausprobe, werden Ihnen jedoch auch Alternativen vorschlagen.

Signia Silk 3NX

670,-€ Zuzahlung oder 1.350,-€ ohne Krankenkasse
Signia Silk 3NX
5.5

Design

9.5 /10

Bedienung

6.5 /10

Robustheit

4.0 /10

Anpassmöglichkeiten

5.0 /10

Zubehör

5.5 /10

Preis/Leistung

2.5 /10

Pro

  • Klein
  • Einfach
  • touch Control App
  • Fernbedienbar

Kontra

  • Passform
  • Anpassmöglichkeit
  • Chip wird nicht ausgenutzt
  • zu teuer für die Leistung